Schlagzeug/Percussion

Schlagzeug/Percussion

Schlagzeug

Drumset

Zum Instrument  

Seit Jahrtausenden prägen Schlag- und Percussionsinstrumente die Musik verschiedenster Kulturkreise in der ganzen Welt. Aus dieser Vielfalt hat sich im Laufe der Jahrhunderte das sog. Drumset entwickelt, welches aus verschiedenen Trommeln (Drums) und Becken besteht. Es entwickelte sich besonders im Rahmen der Jazz-, Rock- und Pop-Musik zum populärsten und meist eingesetzten Schlaginstrument unserer heutigen Zeit. Weitere Schlaginstrumente wie z.B. Kesselpauken, die vor allem in verschiedenen Orchestern zum Einsatz kommen, sowie andere Percussions-Instrumente wie z.B. die Mallets (für mehr siehe unten) ergänzen die große Schlagzeug-Familie.

 

Anfangsalter und Voraussetzungen

Grundsätzlich empfiehlt sich ein Einstieg mit der Einschulung – also ab einem Alter von etwa fünf/sechs Jahren. Eine gute motorische Entwicklung des Kindes ist natürlich von Vorteil. Das Schlagzeugspielen kann jedoch bei allen Kindern ihre motorische, rhythmische und koordinative Entwicklung fördern.

Hier ist das regelmäßige Üben das Zauberwort. 

 

Instrumente, Kosten und Pflege

In der Regel spielt man anfangs nur auf einer Trommel und dafür ist erstmal kein Instrument, sondern lediglich ein Übungspad für zuhause für ca. 30 € notwendig, das auch nach dem Instrumentenkauf weiter genutzt wird. Nach ca. drei Monaten erfolgt die Erweiterung zum Drumset und ab da sollte ein eigenes Instrument zum Üben vorhanden sein. Für den Anfang empfiehlt es sich, eventuell ein gebrauchtes Instrument zu kaufen, da man ein solches oft vollständig bekommt und nicht allzu weit unter dem Kaufpreis später weiterverkaufen kann. Die Preise für ein gebrauchtes Anfängerset in guter Qualität beginnen bei ca. 300 €. Bei Neuinstrumenten muss man mit mindestens 600 € rechnen. Es wird ausdrücklich ein akustisches Drumset für eine Ausbildung empfohlen, kein E-Drumset.

 

Und dann?

Mit dem Erreichen der Rhythmusfestigkeit kann der Schlagzeuger in einer Gruppe (z.B. Band, Big-Band, Blasorchester etc.) auf entsprechender Schwierigkeitsstufe mitspielen. Oft ist der Schlagzeuger dabei der ”heimliche Dirigent” der Gruppe, da sich die anderen Musiker an seinem Rhythmus orientieren. Dafür ist es für einen Schlagzeuger wichtig, mit “offenen Ohren” zu spielen, was er nur durch das Musizieren in der Gruppe erlernen kann.

Die Schlagzeugschüler können sowohl in einem Schul-Ensemble als auch solistisch bei Veranstaltungen der Musikschule mitspielen. In Einzelfällen erfolgt auch eine Vorbereitung zu Musikwettbewerben wie z.B. Jugend musiziert.

Es wird empfohlen, den Unterricht am Drumset mit dem Erlernen melodischer Schlaginstrumente, den Mallets (s. unten), zu kombinieren. Eine zusätzliche Unterrichtszeit ist dafür nicht notwendig.

Wird unterrichtet von

Unterrichtsort

Percussion

Mallets

Zum Instrument

An unserer Musikschule werden nicht nur das Drumset, sondern auch weitere Percussionsinstrumente wie z.B. die sogenannten „Mallets“ unterrichtet. Hierbei handelt es sich um Stabspiele mit Holz- oder Metallklangstäben wie z.B. das Xylophon oder Marimbaphon. Die Mallets, auf denen im Ensemble bis zu 5 Schüler gleichzeitig spielen können, erfüllen innerhalb der Percussion die Funktion der Melodieinstrumente und finden in verschiedenen Orchesterbesetzungen Verwendung. 

 

Anfangsalter und Voraussetzungen

In der Regel ist ein geeigneter Einstieg ab dem Schulalter. Für das Lernen auf Malletsinstrumenten müssen keine spezielle Voraussetzungen erfüllt werden.

 

 

Instrumente, Kosten und Pflege

Die Bandbreite ist riesig: Die Kosten reichen von 100,- EUR für ein einfaches Glockenspiel mit zwei Oktaven, über ein Xylophon für ca. 700,- EUR bis zu mehreren Tausend Euro für eine Konzert-Marimba. Sicher muss es aber am Anfang nicht gleich ein Profi-Instrument sein… Wenden Sie sich diesbezüglich gerne an unseren Fachlehrer – auch bezüglich eines eventuellen Mietinstruments.

 

Und dann?

Mallet-Spieler sind heiß begehrt! Jeder Musikverein freut sich über Percussion-Melodiespieler, jedes Orchester braucht mindestens einen Spieler auf Xylophon, Marimbaphon oder Vibraphon. Außerdem schult ein Melodieinstrument das Gehör, lernt Notenzusammenhänge zu erkennen und ist eine große Hilfe etwa beim Erlernen der Musiktheorie.
Auch das Mitspielen in unserem Percussion-Ensemble setzt mindestens Grundkenntnisse der Beherrschung von Malletinstrumenten voraus.

Wird unterrichtet von

Unterrichtsort